Anleitung
Die Kochtemperatur einstellen

Die Temperatur im Dutch Oven ist am einfachsten zu bestimmen, indem man mit Grillbriketts heizt. Jedes Brikett erhöht oder setzt die Temperatur um 10°C herunter. Wobei Asche den Leistungsgrad der Kohle heruntersetzt. In der folgenden Tabelle ist ersichtlich, welche Menge an Briketts nötig ist. Die obere Zahl in jeder Spalte ist die benötigte Gesamtanzahl der Kohlen. Wegen ausreichender Oberhitze müssen mehr Kohlen auf dem Deckel liegen. Ein Grund warum die Briketts ungleichmässig verteilt werden. In der unteren Reihe der Tabelle steht die erste Zahl für die Anzahl der Kohlen auf dem Deckel, die andere Zahl entspricht der Anzahl der Kohlen unter dem Dutch Oven.

Grösse/
Temperatur
160°C 175°C 190°C 205°C 220°C 220°C
8er 15
10/5
16
11/5
17
11/6
18
12/6
19
13/6
20
14/6
10er 19
13/6
21
14/7
23
16/7
25
17/8
27
18/9
29
19/10
12er 23
16/7
25
17/8
27
18/9
29
19/10
31
21/10
33
22/11
14er 30
20/10
32
21/11
34
22/12
36
24/12
38
25/13
40
26/14
16er 34
22/12
36
24/12
38
25/13
40
27/13
42
28/14
44
30/14
 
Den Dutch Oven vorbereiten

Die Kohle, Briquetten sollten 15 Minuten vor dem Kochen angezündet werden. Während diese heiss werden, ist genug Zeit um die Zutaten vorzubereiten. Den Dutch Oven vor dem Kochen mit einer leichten Schicht Pflanzenöl einfetten.

 
Die Feuerstelle

Der Dutch Oven ist grundsätzlich so konzipiert, dass Sie ihn überall dort einsetzen können, wo offenes Feuer erlaubt ist. Selbst auf einem Gartengrill ist dies möglich. Eigentlich reicht eine kleine, ebene Fläche auf dem Boden. Weitere Möglichkeiten sind der Gartenkamin, Dutch-Oven-Tisch, Universal-Feuerstelle, ein Dreibein oder man stellt zwei Töpfe übereinander und benützt die Oberhitze des unteren, welche gleichzeitig die Unterhitze des oberen Dutch Ovens ist.